Schweinebesamung Gleisdorf


Direkt zum Seiteninhalt

TOPGENETIK

EBERINFO



TOPGenetik-Programm

Das Ziel des TOPGenetik-Programms ist es qualitativ beste Mutterlinieneber für alle zur Verfügung zu stellen.
Im Rahmen des TOPGenetik-Programms kommt es zu einer Differenzierung innerhalb der Edelschwein- und Landrasseeber.

In die Kategorie TOPGenetik (TOP) werden Eber eingestuft, die über eine Nachkommenschaftsprüfung verfügen und somit eine große Sicherheit in ihrer Vererbungsleistung haben. Diese Einstufung erfolgt Österreich weit nach einem einheitlichen objektiven Schema.

Einstufungskriterien für TOPGenetik Mutterlinieneber

  • Datengrundlage Prüfergebnisse der ÖSPA Streitdorf und Felddaten
  • Nachkommenschaftsprüfung von mindestens 10 Tieren
  • Gesamtzuchtwert mindestens 115 BLUP-Punkten
  • Einstufung der Eber monatlich


Berechnungen der SchweineBeratung Steiermark zeigen, dass eine Erhöhung des Deckungsbeitrags von rund € 50,-- pro Zuchtsau und Jahr beim Einsatz eines TOPGenetik-Ebers erzielt werden kann
(siehe Tab. 1).
Durch hervorragend geprüfte Pietraineber lässt sich der Deckungsbeitrag zusätzlich noch um ca. € 40,-- pro Zuchtsau und Jahr erhöhen. Die Verwendung von TOPGenetik-Sperma rechnet sich für den Schweineerzeuger somit in jedem Fall.

Für Mutterlinieneber, die in die TOPGenetik-Kategorie eingestuft werden, wird ein Aufschlag von € 3,-- eingehoben.








HOME | AKTUELLES | ORGANISATION | VERTRIEB | EBERINFO | TIERGESUNDHEIT | KONTAKT | LINKS | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü